Juni 26, 2022

Einsatz von Schrankenanlagen

2 min read

Sehr geehrte Damen und Herren,

in diesem Artikel geht es um die Schrankenanlagen. Dabei kommen verschiedene Arten zum Einsatz, auf die wir heute eingehen werden. Außerdem gehen wir auf den Stromverbrauch und die möglichen Vorteile der Schrankenanlagen ein.

Was genau sind Schrankenanlagen und welche Arten gibt es?

In der Regel wird bei Schrankenanlagen zwischen automatischen, manuell bedienbaren und elektrischen Schranken unterschieden. Mit diversen Management- und Steuerungssystemen werden die modernen Anlagen mit einer Fernbedienung oder einem Codetaster geöffnet. Des Weiteren gibt es Schranken, die mit einer Nummernschilderkennung oder einem QR-Code ausgestattet sind. Diese werden mit einem Smartphone gesteuert und runden dabei die Vielzahl der Anlagen ab. Außerdem gibt es elektromechanische und elektrohydraulische Schrankenanlagen, die automatisch öffnen und schließen. Die Balkenlänge der Anlagen ist dabei meistens zwischen drei und acht Meter.

Die Vor- und Nachteile einer automatischen Schrankenanlage

Ein primärer Vorteil der Anlagen ist, dass diese sehr geld- und zeitsparend sind. Man kann einiges an Zeit dadurch gewinnen, dass die Anlagen automatisiert öffnen und schließen. Des Weiteren besitzen diese eine geringe Dauer bei der Öffnung und sparen gleichzeitig Strom. Automatische Anlagen können individuell auf die Bedürfnisse der einzelnen Unternehmen oder Betriebe angepasst werden. Dies sorgt dafür, dass die Schrankenanlagen sehr flexibel sind. Ein möglicher Nachteil ist der Einbau der Anlage. Hierbei kommt es oft zu ungeplanten Anpassungen der Umgebung, damit die Schrankenanlage auf das Gelände passt. Für Unternehmen gibt es häufig auch eine Möglichkeit der Zufahrtskontrolle durch diverse Technologien. So können die Anlagen zum Beispiel ein Kennzeichen erkennen und die Schranken je nach Berechtigungen komplett automatisch öffnen und wieder schließen.

Der Stromverbrauch der Schrankenanlagen

Natürlich kommt es bei dem Stromverbrauch auf verschiedene Kriterien an. Somit richtet sich der Verbrauch nach der Häufigkeit der Öffnung und Schließung und natürlich nach dem Modell und dem Hersteller. Jedoch sind moderne Schrankenanlagen häufig stromsparend und besitzen vor allem im Standby-Modus sehr niedrige Verbrauchswerte. Häufig können die Kosten nach einer Anfrage bei dem entsprechenden Hersteller direkt nachgefragt und vorkalkuliert werden. Somit lässt sich der Verbrauch besser einschätzen.